Braunsfeld

Stadtteil in Köln Lindenthal

Der Kölner Stadtteil Braunsfeld kann auf eine junge Geschichte zurückblicken. Mit der Anlage einer ersten Ziegelei im Winkel von Aachener Straße, Kitschburger Straße und Schinkelstraße durch den Kölner Fuhrunternehmer Ferdinand Braun im Jahre 1862, war der Grundstein für ein sich rasch entwickelndes Zentrum in der Umgebung von Braun's Feld gelegt.

Besiedlung durch die Industrie in Braunsfeld
Durch die Ansiedelung von Industrie entstanden in direkter Nähe einfache Wohnhäuser für die Arbeiter des rasch expandierenden Betriebes von Ferdinand Braun entlang neu angelegter Straßen.
Noch heute finden sich in Braunsfeld Gebäude aus der Gründerzeit und den 1920er Jahren. Braunsfeld wurde 1888 im Zuge der Stadterweiterung Kölns eingemeindet. Bereits vor der Eingemeindung war der Vorort durch die 1885 in Betrieb genommene Verlängerung der Pferdebahnlinie Köln-Melaten bis nach Müngersdorf an die Stadt Köln angebunden.

Der Stadtwald
Durch die Neuschaffung und Anlage des Kölner Stadtwaldes 1895-98 kam es nach der Jahrhundertwende zu einem grundlegenden Strukturwandel des Kölner Stadtteils Braunsfeld. Neu eröffnete Restaurants mit Gartenlokalen, wie das Haus Marienbild, wurden beliebte Ausflugsziele der Kölner. Die wohlhabende Kölner Bürger zog es Anfang des 20 Jahrhunderts ins Grüne, so dass rund um den Kölner Stadtwald neue Villenviertel entstanden.

Sehenswürdigkeiten im Stadtteil Braunsfeld
Bezirksrathaus Lindenthal
Bender-Stift / Peter-von-Fliesteden-Haus
Clarenbachkirche mit Campanile
Dreifaltigkeitskrankenhaus
Haus Marienbild
Hültzplatz
Pauliplatz mit dem Pan-Brunnen
Sankt Joseph-Kirche

Stadtverwaltung

Bezirksrathaus Lindenthal
Aachener Strasse 220
50931 Köln
Postfach 10 35 64 - 50475 Köln

Telefon: 0221 / 221-0
Telefax: 0221 / 221-93250

email: buergeramt-lindenthal@stadt-koeln.de

 

Nummern

Sportangelegenheiten: 0221 / 221-93318

Schulangelegenheiten: 0221 / 221-93520

Bürgerberatung: 0221 / 221-93314

Allgemeine Informationen zum Bezirksrathaus: 0221 / 221-93111 , 0221 / 221-93112

Ausgabe von Pässen und Führerscheinen: 0221 / 221-93113, 0221 / 221-93114

Terminvereinbarung für Studierende aus Deutschland oder einem EU-Staat: 0221 / 221-93339

Terminvereinbarung für Studierende aus einem Staat außerhalb der EU: 0221 / 221-93450

Impressum | Kontakt
Partner: W&L Agentur | Tambiente Ihr Urlaubsmagazin | Köln Deutz | Info Harz